Willkommen!

Willkommen!

Wir freuen uns Sie im Ludwig-Frank-Haus begrüßen zu dürfen

 

Besuchsregelung ab dem 15. Februar

Sehr geehrte Angehörige und Betreuer,
liebe Bewohnerinnen und Bewohner,


wie Sie wissen, hatten wir in den letzten Wochen bei den Corona-Testungen Unterstützung durch Soldaten der Bundeswehr. Diese haben lhren Einsatz bei uns zum 14. Februar beendet, weshalb wir die Ausführung der Testungen wieder selbst übernehmen werden.


Ab Montag, den 15.02.2021 gelten zu den bestehenden allgemeinen Schutzregelungen folgende ergänzende Maßnahmen in unserem Haus:

Am Tag sind entweder 2 Besuche je 1 Person oder ein 1 Besuch mit 2 Personen möglich. Wir bitten außerdem die Anzahl der Besuche in einer Woche zu beschränken, um so auch anderen
Angehörigen Auswahlmöglichkeiten bei der Terminwahl zu geben. Das Wechseln der Wohnbereiche an einem Tag ist untersagt.


Besuche sind Montag bis Freitag nach vorheriger Anmeldung im Zeitraum zwischen 9:00 bis 12:30 Uhr sowie 14:00 bis 16:30 Uhr möglich. An Sams-, Sonn- und Feiertagen können keine
Besuche stattfinden.
Abweichend kann in besonders begründeten Ausnahmen, z.B. im Rahmen von Sterbebegleitung, bei schwersten Erkrankungen oder privaten Sondersituationen des Besuchers eine Regelung gefunden werden.


Die Anmeldungen bitten wir von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr über unseren Sozialen Dienst vorzunehmen (O7821,-9229-1030 oder 1040). Außerhalb dieser Zeiten, an Feiertagen oder an Wochenenden, ist keine Anmeldung möglich.


Vereinbart werden muss eine feste Besuchszeit, beginnend und endend jede halbe Stunde, wobei die Präsenzzeit in unserem Haus max. 60 Minuten betragen dart. Zu Beginn lhrer
Besuchszeit wird in der Cafeteria ein Corona-Schnelltest durchgeführt. Nach Abnahme des Tests warten Sie je nach Wetterlage im Freien. lst der Test nach Ablauf von 15 Minuten negativ, so wird abhängig von der Gesundheitssituation des Bewohners ein Aufenthalt im Garten der Sinne oder dem Bewohnerzimmer möglich.


Pro Wohnbereich ist innerhalb der Besuchszeiten zu jeder halben Stunde nur jeweils ein Besuch möglich. Dies bedeutet, dass 5 Besuche gleichzeitig stattfinden können (die Bereiche Reichenbach und Sulz werden aufgrund ihrer Größe zusammengezählt).


Das Tragen von FFP2 Masken ist für alle Besucher im Haus wie im Garten der Sinne verbindlich. Sollte der Besuch ohne diesen Maskentyp ins Haus kommen, kann der Besuch nicht fortgesetzt
werden.


Bewohner tragen beim Verlassen des Wohnbereiches wie zuvor OP-Masken. Falls Besuch anwesend ist, ist das Tragen der Maske nach Möglichkeit ebenfalls beim Aufenthalt in Zimmer angeraten (dies gilt auch bei Anwendungen der Physiotherapie oder bei Fußpflege).


Mitbringsel, Geschenke und Wäschestücke können auf allen Wohnbereichen mitgebracht werden. Abgaben nach außen sind nur zulässig in Wohnbereichen, in denen keine akuten
Coronafälle bestehen.


Wir weisen dringend daräuf hin, dass ein stark erhöhtes lnfektionsrisiko für unsere Bewohnerinnen und Bewohner besteht, wenn Bewohner nach Hause abgeholt werden. Bitte nehmen Sie davon Abstand. Rückkehrende Bewohner müssen 10 Tage in Zimmer-Quarantäne. Die Maßnahme kann auch nicht nach einer Testung frühzeitig aufgehoben werden.


Mitarbeiter von Praxen für Physiotherapie sowie der Fußpflege bitten wir sich bei Terminen abseits der genannten Besuchszeiten, mindestens einen Tag vorher für die Abnahme der Schnelltests telefonisch anzumelden.


Ausgenommen von diesen Regelungen sind Bereiche, die unter akuter Quarantäne stehen.
Hier gelten die Maßgaben des Gesundheitsamtes.

 


Außerdem möchten wir Sie zum aktuellen Stand der lmpfungen informieren:
Wir haben nun endlich zweiTermine zur lmpfung erhalten:
Die Erstimpfung erfolgt am 24. Februar, die Zweitimpfung am 17. März.
An diesen Tagen wird das Haus nicht für Besucher geöffnet sein.

 


Vielen Dank für lhr Verständnis
Mit freundlichen Grüßen

Martin Wälde
Einrichtungsleitung


Für eine schnelle Benachrichtigung würden wir Sie gerne in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen
lhre Einverständniserklärung senden Sie bitte an: info.szlahr@awo-baden.de

 

07821 9229-0 Gerne rufen wir Sie auch zurück: hier klicken

AWO Seniorenzentrum
Ludwig-Frank-Haus
Marie-Juchacz-Straße 8
77933 Lahr